Laugen-Grissinies

Laugen-Grissinies

Zutaten:

Hauptteig

  • 340 g Weizenmehl 550
  • 2 g flüssiges Gerstenmalz
  • 3 g Frischhefe
  • 15 g Butter
  • 7 g Salz
  • 175 g Wasser
  • Mohn, Sesam, Hagelsalz und/oder Kümmel zum bestreuen

Alle Zutaten 5 Minuten langsam und dann 5 Minuten auf 2. Stufe zu einer schönen weichen Konsistenz kneten, der Teig soll sich dabei vom Boden des Knetkessels lösen.

30 Minuten abgedeckt zur Gare stellen.

8 Teiglinge zu ca. 60 g abstechen und rund wirken, 30 Minuten ruhen lassen und zu etwa 20 cm langen, fingerdicken Stangen formen. Die Grissienies mit Folie abgedeckt über Nacht im Kühlschrank lagern.

Am Backtag die Teiglinge 30 Minuten verhauten lassen (Abdeckung entfernen). Anschließend mit 4%iger Natronlauge bepinslen (Vorsicht, Verätzungsgefahr!) und gleich mit Mohn, Sesam, Hagelsalz und/oder Kümmel bestreuen.

Bei 220°C 18 Minuten mit Dampf backen.

Dieser Beitrag wurde unter Brötchen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar